Hüttenbelegung

Hier sehen Sie unsere Übersicht, welcher Verein, Sie an welchen Tag vor Ort, mit Köstlichkeiten aus der Region verwöhnt.

November 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
  • Hütte bestücken und Eröffnung ... Michi, Cindy, Werner, Gaby
18
  • Initiative Kärntner Freiwilligenpicknick
19
20
21
  • Stefan Ohara singt Country
22
23
24
25
  • Initiative Kärntner Freiwilligenpicknick
26
  • Initiative Kärntner Freiwilligenpicknick
27
28
29
30

Unsere Veranstaltungen

Hier sehen Sie unsere Veranstaltungen aufgelistet. Während der Adventszeit kommen vielleicht noch mehrere dazu. Wir freuen uns über Ihren Besuch bei der Laternenbühne am Hauptplatz.

Steckerlbrot & Würstel

Jeden Freitag, Samstag und Sonntag sowie Feiertags gibt es ab 15 Uhr Steckerlbrot & Würstel am offenen Feuer sowie Popcorn.

Stanley Ohara singt Country

Am Do, 21.11. von 16 – 18 Uhr und am Do, 12.12. von 16 – 18 Uhr wird Sie Stanley Ohara mit Country-Musik unterhalten.

Der Nikolaus kommt

Am Fr, 6.12. besucht uns der Hl. Nikolaus um 16 Uhr.

Gulaschtage

Ab 6. Dezember (voraussichtlich bis 10.12.) verwöhnen wir wieder mit hausgemachtem Gulasch nach Omas Rezept (solange der Vorrat reicht)

Geocaching-Event

Zum fünften Mal trifft man sich zum Geocaching-Event: Sa, 7.12. von 17 bis 19 Uhr

Danke an unsere Sponsoren und Unterstützer:

Solch eine Initiative wäre ohne unsere Unterstützer und Gönner nicht möglich.
Wir dürfen uns recht herzlich bedanken bei:

Unsere Motivation

  • Seit den 70-er Jahren des vergangenen Jahrhunderts hilft das HIPPY-Programm weltweit den Migrantenfamilien sich in der neuen Umgebung erfolgreich zu integrieren. Auch in Villach unterstützen wir seit 2012 Eltern mit Kindern im Vorschulalter, sich weiterzubilden, sich zu partizipieren und zu vernetzen. Daher freuen wir uns auch dieses Jahr gemeinsam internationale Köstlichkeiten der Eltern am Sozialadvent anzubieten und somit den Beitrag für die guten Sachen zu leisten.

    Dragana Vojinović
    Projektkoordinatorin HIPPY&SMILE Villach
  • Die katholische Jugend versucht generell bei Sozialprojekten teilzunehmen und sieht den Villacher Sozialadvent als eine super Chance hierfür. Zusätzlich ist es auch eine gute Möglichkeit unsere Arbeit in Villach und im Katholischen Jugendzentrum zu präsentieren.

    Carina Wetternig
    Katholische Jugend Kärnten
  • Der Kiwanis Club ist ein über 100 Jahren alter Internationaler caritativer Club für Kinder in Not und Kiwanis Club Villach, einer der ältesten Clubs in Österreich, hat sich zur Aufgabe gemacht, Menschen und Kinder in Villach und Umgebung zu helfen.

    Herbert Moser
    Kiwanis
  • Gemeinsam statt einsam – was kann eine Ameise allein erreichen und wie genial ist ein Ameisenhaufen organisiert. Hier bei der ARGE Villacher Sozialadvent finden auch einmal die Kleinen eine Möglichkeit am Kuchen mit zu naschen, sich zu präsentieren und das OHNE Vereinsgeld in die Hand nehmen zu müssen. Am Ende wird einerseits OHNE Verwaltungskosten ein regionales Projekt gefördert (z. B. Therapie für ein Kind, welche die Krankenkasse nicht zahlt) und es kommt auch noch was in die jeweilige Vereinskasse und dabei spielt es auch keine Rolle, ob ein Verein sich eines der begehrten Wochenenden ergattern konnte oder die Hütte wochentags bewirtschaftet.

    Gaby Sailer
    ARGE Sozialadvent
  • Beim Villacher Sozialadvent arbeiten wir alle gemeinsam für die gute Sache und erleichtern und selbst die Durchführung. Großartig, wie dies in Villach funktioniert.

    Marc Germeshausen
    Verein GEMMA
  • Gemeinsame Ziele, gute Kooperation und das schöne Gefühl für die Allgemeinheit zu arbeiten: Dies spiegelt sich für mich im Villacher Sozialadvent wider.

    Thomas Pfeffer
    Round Table 11
  • Teilweise haben die verschiedenen Organisationen und Vereine die in der ARGE tätig sind ähnliche oder gleiche Zielsetzungen oder Denkansätze, weshalb eine Vernetzung sinnbringend ist.

    Clemens Costisella
    Väter für Recht
  • Wir sind die Interessenvertretung von und für Menschen mit Behinderung. Durch unsere Tätigkeit nehmen wir Einfluss auf die Gestaltung von Rahmenbedingungen. Unser Ziel ist es, die selbstbestimmte und gleichberechtigte Lebensführung von Menschen mit Behinderung zu ermöglichen.

    Horst Nuck
    ÖZIV